Tyson Barker – Aspen Institute Deutschland: International wird es kein Zurück zur Zeit vor Trump geben

24
Teilen Sie dieses Video - erstmals veröffentlicht am 6. Dezember 2017 auf
Facebooktwittergoogle_plusmail

Seit seinem Amtsantritt dürfte es Präsident Donald Trump geschafft haben, die von den USA nach dem Zweiten Weltkrieg aufgebaute Weltordnung nachhaltig zu beschädigen. Tyson Barker von der Denkfabrik The Aspen Instutute Deutschland dazu.

Ein Zurück zu einer Zeit vor Trump könne es auf internationaler Ebene nur schwer geben. Eine künftige multipolare Welt wäre stärker von Großunternehmen, Regionen und Städten geprägt als von Staaten, erklärt Tyson Barker am Rande des Mediengipfels 2017 in Lech am Arlberg.

 

Im Fall von China sei in diesem Zusammenhang auch die Frage, wie international erfolgreich beispielsweise chinesische Internet-Riesen überhaupt sein können – zumal sich diese bis jetzt nur am staatlich abgeschotteten chinesischen Markt behaupten würden.

Linktipp: The Aspen Instutute Deutschland

Tag