SPÖ Muchitsch zu arbeitslosen EU-Ausländern: Regelungen behalten, Kontrollen verschärfen

493
Published on 15. Juni 2015 by
Facebooktwittergoogle_plusmail

SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch hält nichts davon, die Regelungen für in Österreich arbeitslos gewordene EU-Ausländer zu ändern. Kontrollen gegen Missbrauch könnten aber durchaus verschärft werden.

Wer in das österreichische Sozialsystem einzahle, habe im Bedarfsfall auch ein Recht auf Leistungen daraus. Angesichts offener EU-Grenzen sollte Österreich auf jeden Fall versuchen, seine vergleichsweise hohen Sozialstandards zu halten.

Linktipp: SPÖ-Klub – Josef Muchitsch

Tag