EU – Panoramafreiheit: Einzelstaatliche Regelungen bleiben

637
Published on 10. Juli 2015 by
Facebooktwittergoogle_plusmail

Dem Vorstoß von EU-Abgeordneten, dass künftig Bilder von Gebäuden nur noch mit der Erlaubnis der jeweiligen Architekten kommerziell nutzbar sein sollen, hat das Europa-Parlament eine klare Absage erteilt. Dimitar Parvanov Dimitrov vom Wikipedia-Betreiber Wikimedia wünscht sich dennoch eine EUweite Regelung.

Die Unterscheidung zwischen kommerzieller und nicht-kommerzieller Nutzung sei in vielen Praxisfällen nur sehr schwer zu treffen, so Dimitrov. Es gehe bei der Diskussion um Panoramafreiheit vor allem auch darum, dass öffentliche Güter auch weiterhin von jedem genutzt werden können.

Linktipp: Wikimedia Foundation (englisch)

Tag