Temelin: Anti Atom Komitee fordert von Umweltministerium mehr Wachsamkeit

487
Teilen Sie dieses Video - erstmals veröffentlicht am 7. Juli 2015 auf
Facebooktwittergoogle_plusmail

Auf den letzten Zwischenfall im AKW Temelin wurde die Öffentlichkeit erst nach einem Bericht auf einer tschechischen Website aufmerksam. Manfred Doppler vom Anti Atom Komitee fordert das Umweltministerium zu einer aktiveren Rolle auf.

Laut tschechischen Behörden sei die ausgetretene Radioaktivität überaus schwach gewesen, dem österreichischen Umweltministerium zufolge konnte hierzulande keine erhöhte radioaktive Strahlung festgestellt werden.

Linktipp: Anti Atom Komitee

Tag