AG Globale Verantwortung – Vilim: Zu Entwicklungshilfe fehlt politischer Wille

360
Published on 14. Juli 2015 by
Facebooktwittergoogle_plusmail

Annelies Vilim, Geschäftsführerin der AG Globale Verantwortung, fordert von der Politik einen Stufenplan, um die Entwicklungshilfe auf die vielfach versprochenen 0,7 Prozent des Bruttonationaleinkommens anzuheben.

Lob seitens der AG Globale Verantwortung gibt es dagegen beim Auslandskatastrophenfonds. Laut Vilim wurde soeben von der Regierung beschlossen, diesen bis 2016 auf die geforderten 20 Millionen Euro aufzustocken. Die AG Globale Verantwortung ist ein Dachverband, welche die Interessen von zahlreichen sozialen Organisationen und NGOs vertritt.

Linktipp: AG Globale Verantwortung

Tag