SPÖ Grossmann zu häuslicher Gewalt: mehr Haftstrafen statt Wegweisung

247
Teilen Sie dieses Video - erstmals veröffentlicht am 17. Juli 2015 auf
Facebooktwittergoogle_plusmail

Als Folge der Amok-Fahrt in Graz fordert SPÖ-Nationalratsabgeordnete Elisabeth Grossmann bei Gewalt in der Familie eine striktere Anwendung der Gesetze. Im Zweifelsfall sollten statt Wegweisungen aus Wohnungen Haftstrafen verhängt werden.

Dringend erforderlich sei zudem eine verbesserte Gewaltprävention, etwa durch Bewusstseinsbildung und Beratungsgespräche für Männer und männliche Jugendliche.

Linktipp: Elisabeth Grossmann