Zucker in Limonaden – Industrie warnt vor „Diffamierung“

553
Teilen Sie dieses Video - erstmals veröffentlicht am 15. Juni 2015 auf
Facebooktwittergoogle_plusmail

In San Francisco wird ernsthaft darüber diskutiert, zuckerhaltige Limonaden mit Hinweisen zu versehen, die vor Fettleibigkeit, Diabetes und Karies warnen. Österreichs Lebensmittelindustrie ist klar dagegen.

Oskar Wawschinek vom Fachverband der österreichischen Lebensmittelindustrie spricht sich klar gegen eine Kennzeichnungspflicht aus. Sinnvoller als einzelne Produkte zu brandmarken, wären Informationen über eine ausgewogene Ernährung für alle Bürger. Es gehe um den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln, die oft getroffene Einteilung in gesunde und weniger gesunde Lebensmittel sei falsch, heißt es seitens des Fachverbandes.

Linktippp: Fachverband der Nahrungs- und Genussmittelindustrie (Lebensmittelindustrie), WKO

Tag