Griechenland-Krise: WIFO beruhigt

1,681
Published on 29. Juni 2015 by
Facebooktwittermail

Ein Austritt aus dem Euro hätte für die griechische Bevölkerung dramatische Auswirkungen. Für die Weltwirtschaft und für Österreich befürchtet Marcus Scheiblecker, Stellvertretender Leiter des WIFO-Instituts, relativ geringe Konsequenzen.

Bei einem Staatsbankrott Griechenlands würde dies die österreichischen Steuerzahler im schlimmsten Fall neun Milliarden Euro kosten. Mit einem Totalausfall der griechischen Schulden rechnet Scheiblecker allerdings nicht.

Linktipp: WIFO – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Tag