Arbeiter-Samariter-Bund begrüßt Flüchtlingsquoten für die einzelnen Bezirke

465
Published on 23. Juni 2015 by
Facebooktwittergoogle_plusmail

Reinhard Hundsmüller, Bundesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes, lobt die Pläne der Bundesregierung, Flüchtlinge anstatt nach Ländern nach politischen Bezirken aufzuteilen. An die Medien appelliert Hundsmüller, keine Ängste in der Bevölkerung zu schüren.

Insgesamt mangle es an Geld für die Betreuung von Flüchtlingen. Zum Teil greife der Samariter-Bund dafür auf Spendengelder zurück. Eine besonderes Problem sei nach wie vor, minderjährige Flüchtlinge entsprechend zu unterstützen, so Hundsmüller.

Linktipp: Arbeiter-Samariter-Bund – Flüchtlingsbetreuung

Tag