GfK Konsumklima – Unterhuber: Österreicher noch pessimistischer

426
Published on 15. Juli 2015 by
Facebooktwittergoogle_plusmail

Obwohl die Österreicher mit mehr Einkommen rechnen, schnallen sie ihren Gürtel enger. Wie aus der GfK Konsumklima-Umfrage hervorgeht, ist die Kauflaune im zweiten Quartal regelrecht eingebrochen. Paul Unterhuber von GfK Austria über die Gründe.

Die Ergebnisse zum GfK Konsumklima Europa stammen aus einer Befragung von Konsumenten, die in allen 28 Ländern der EU durchgeführt wird. Monatlich werden dazu etwa 40000 Menschen befragt, diese sind repräsentativ für die erwachsene Bevölkerung der Europäischen Union.

Linktipp: GfK-Aussendung Konsumklima Österreich, 2. Quartal 2015

Tag