Katholischer Familienverband / Trendl – Sozialpartner-Pläne: Eine Milliarde weniger für Familien ab 2017 / 2018

680
Teilen Sie dieses Video - erstmals veröffentlicht am 19. Oktober 2015 auf
Facebooktwittergoogle_plusmail

Während Gehälter und Pensionen laufend an die Teuerung angepasst werden, stagniert die Familienbeihilfe. Dadurch entstehen Überschüsse im Familienlastenausgleichsfonds (FLAF). Diese wollen die Sozialpartner für eine Senkung der Lohnnebenkosten für Unternehmen verwenden. Alfred Trendl vom Katholischen Familienverband wehrt sich dagegen.

Mit 40.000 Mitgliedsfamilien ist der Katholische Familienverband die größte partei-unabhängige Familienorganisation in Österreich.

Linktipp: Katholischer Familienverband

Tag