SJ OÖ – Fiona Kaiser: Ende Koalition anstatt Anbiederung an FPÖ

779
Published on 11. Juni 2015 by
Facebooktwittergoogle_plusmail

Fiona Kaiser, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Oberösterreichs, kritisiert die Öffnung der SPÖ in Richtung FPÖ scharf. Um wieder glaubhafter zu werden, sollte sich die SPÖ auf ihre Werte besinnen und aus der Koalition ausscheiden.

Die Stimmenverluste der Sozialdemokraten in den vergangenen Jahre seien vor allem darauf zurückzuführen, dass die SPÖ in der Regierungskoalition in vielen Bereichen eine neoliberale Politik mitträgt, welchen den Interessen der arbeitenden Menschen widerspricht.

Linktipp: Sozialistische Jugend Oberösterreich (SJ OÖ)

Tag